Clubmeisterschaften Jugend

Clubmeisterschaften Jugend 2007
An den Clubmeisterschaften der Jugend des Tennisclub Oberndorf nahmen 39 Jugendliche in 5 Altersklassen teil. Es gab spannende Spiele, die teilweise 2 Stunden andauerten. Die Clubmeister und Platzierten sind:

Knaben1. Platz: Heiko Gnan

2. Platz: Thomas Missel

3. Platz: Julian Kieninger

Mädchen1. Platz: Franziska Kieninger

2. Platz: Kristina Asselbor

3. Platz: Miriam Missel

 

Junioren/Juniorinnen1. Platz: Heiko Gnan
2. Platz: Patrick Wössner
3. Platz: Beatrix Rack
Kleinfeld U 101.Platz: Viktoria Gersdorf
2.Platz: Tobias Wilhelmi
3. Platz: Franziska Roming
Kleinfeld U 81.Platz: Alexander Gersdorf
2. Platz: Andre Wößner
3. Platz: Pascal Wößne

Bei der Saisonabschlussfeier dankte der Jugend-Sportwart Johannes Missel den Kindern und Jugendlichen für ihren kämpferischen Einsatz und fairen Sportsgeist bei den Verbandsrundenspielen. Der Teamgeist wurde in allen Mannschaften hoch gehalten. Als sportliche Höhepunkte der Saison 2007 bei den Jugendlichen sind der Meistertitel und Aufstieg in die Bezirksstaffel 2 der Knaben und der 2. Platz auf Bezirksebene der Kleinfeld-Mannschaft U 8 hervorzuheben. Neben der mit Spannung erwarteten Siegerehrung und Pokalübergabe an die Clubmeister und Platzierten ein Staffelspiel mit den Eltern auf dem Tennisplatz ausgetragen. Hier feuerten sich Kinder und deren Eltern bei den einzelnen Staffeln gegenseitig an. Der Tag klang mit gemeinsamen Tennisspiel der Jugendlichen aus.

Galerie

WTB – Tie-Break-Turnier 2007

Für Hobbyspieler/innen beim TCO

Sieger des Tie-Break-Turniers

Am Samstag, 28.07.2007 richtete der Tennisclub Oberndorf auf seiner Anlage Am Stadion, Oberndorf für den Württ.Tennis-Bund – Referat Breitensport das Tie-Break-Turnier 2007 des Bezirks 7 für Hobbyspieler/innen aus. 16 Spielerinnen und Spieler traten zu den Wettbewerben an. Unter der Turnierleitung von Thomas Schmid, Bezirksbreitensportwart des Bezirks 7, entwickelte sich rasch ein reger Spielbetrieb.

In getrennten Gruppen wurden zunächst die Damen-Doppel und Herren-Doppel ausgetragen, wobei jeweils auf 2 Gewinn-Tie-breaks gespielt wurde. Auch wenn die Freude am Spiel im Vordergrund stand, zeigten die Teilnehmer, dass auch Hobbyspieler ein Racket schwingen können und Spaß am Wettbewerb haben.

Höhepunkt waren dann die Mixed-Doppel, wobei die Zusammensetzung ausgelost wurde. Nach spannenden Kämpfen setzte sich in der Endrunde das Doppel Anja Graf-Kieninger/ Peter Müller durch und durfte aus den Händen des Breitensportwarts des TCO, Peter Gassner, den verdienten Pokal entgegen nehmen. Auch die anderen Sieger/innen freuten sich über ihre Pokale und Sachpreise und feierten gemeinsam mit den Zuschauern und Verantwortlichen ein erfolgreich verlaufenes Turnier.