Jugend schließt Rundenspiele mit Clubmeisterschaften

Neu formierte Mannschaften bewähren sich.
Angebot an Jugendliche aller Altersgruppen

Jugend

Image

Dank der guten Jugendarbeit unter Anleitung unseres Johannes Missel und seines Betreuerteams konnte der Tennisclub Oberndorf erstmals seit vielen Jahren allen Jugendlichen – von den Kindern bis zu den Junioren/Juniorinnen – ein attraktives sportliches Angebot machen. Die Betreuung durch erfahrene Vereinsmitglieder und das professionelle Training führten zu guten Resultaten.

Knaben

Die beiden Kleinfeld-Mannschaften wurden jeweils 2. in ihrer Gruppe, wobei jede Mannschaft nur 1 Spiel verloren hat. Hier wurden 4 neue Spieler aus den Schul-AG´s eingebaut und haben zusammen mit den erfahrenen Spielern des Vorjahres dieses tolle Ergebnis erzielt.

Die Mädchen erreichten einen 2. Platz in ihrer Gruppe. Das Spiel gegen Rangendingen und der Kampf um die Meisterschaft gingen nur verloren, weil die Mannschaft dort nur mit 2 Spielerinnen und 1 Neuling antreten konnte (Schule !!) und der Gegner nicht bereit war, das Spiel zu verlegen.

Die Knaben erzielten nach Aufstieg und altersbedingtem Abgang zweier Spieler zu den Junioren einen tollen 3. Platz. Hier zeigte das spezielle Doppeltraining mit dem Mannschafts-Coach Peter Hörl Früchte.

Mädchen

Die Juniorinnen mussten in ihrem ersten Jahr zwar Lehrgeld bezahlten. Sie haben sich aber von Spiel zu Spiel mehr in ihre neue Sportart gespielt und so die Begeisterung für die Filzkugel gestärkt

Juniorinnen

Gut geschlagen haben sich die Junioren mit Platz 2 in der Bezirksstaffel 2. Die noch recht junge Truppe ist „reif“ für den Aufstieg im nächsten Jahr.

Mit viel Spaß und Ehrgeiz trugen die Jugendlichen auch die Clubmeisterschaften aus. Bei den Kleinfeld-Spielern gewann im Finale Pascal Wössner gegen Alexander Gersdorf mit 4:2, Dritter wurde Andre Wössner. Bei den Mädchen siegte Franziska Kieninger vor Miram Missel und Viktoria Gersdorf.

Auch bei den Juniorinnen wurde Franziska Kieninger Clubmeisterin, den 2. Platz erreichte Beatrix Rack. Bei den Knaben behielt in einem spannenden Endspiel Julian Kieninger mit 4:2, 4:1 die Oberhand gegen Thomas Missel, den 3. Platz belegte Robin Link. Meister bei den Junioren wurde Tilman Weiss, der sich im Finale gegen Heiko Gnan mit 4:1, 2:4,4:0 durchsetzte. Platz 3 ging an Thomas Missel.

Heiko Gnan und Tilman Weiss