Junioren gelingt der dritte Aufstieg in Folge

Die Juniorenmannschafte des TCO – Bezirksmeister 2011

Nach dem Gewinn der Meisterschaften 2009 und 2010 und den damit verbundenen Aufstiegen geht die Erfolgsserie der Junioren auch in diesem Jahr weiter. Obwohl die Junioren am letzten Wochenende spielfrei waren, konnten sie sich durch ihre hervorragenden Leistungen während der Saison den ersten Tabellenplatz sichern und sind nun hoch verdient Bezirksmeister 2011. Auch die Knaben 2 konnten beim Auswärtsspiel gegen die SPG Dettingen/Renfrizhausen punkten. Selbst wenn nach den Einzel noch keine klaren Tendenz erkennbar war (Zwischenstand 2:2) und auch die Doppel recht ausgeglichen verliefen, wurde die Partie Dank einem besseren Satzverhältnis gewonnen (Endstand 4:4). Äußerst dominant zeigten sich die Knaben 1 beim Heimspiel gegen die SPG Frommern/Ostdorf. Sie ließen ihrem Gegner keinerlei Chance und entschieden die Partie 8:0 für sich. Bei den Knaben 1 bleibt es weiter spannend, entscheidet sich doch erst beim letzten Spiel gegen den Tabellen Ersten TC Dietersweiler 1, wer den Meistertitel holen wird. „Junioren gelingt der dritte Aufstieg in Folge“ weiterlesen

Kleinfeldmannschaft holt sich den Meistertitel

KleinfeldDass die Jugend des Tennisclub Oberndorf in dieser Saison gut drauf ist, zeigte sich bereits bei den vergangenen Spieltagen. Vor allem die U10 Kleinfeldmannschaft dominierte in ihrer Gruppe und holte sich beim letzten Spiel gegen den TC Wittensweiler verdient den Meistertitel. Auch die Knaben 2 punkteten beim Heimspiel gegen den TC Musbach und stehen nach einem 5:3 Sieg auf dem dritten Tabellenplatz. Weniger Glück hatten hingegen die Junioren des TCO. Nach dem Aufstieg im letzten Jahr und beeindruckenden Leistungen in den letzten Spielen, wurde ihre Siegesserie vorerst beendet. In einem knappen Match mussten sie sich gegen den TA TV Truchtelfingen geschlagen geben (Endstand 4:4).

Durchwachsene Ergebnisse erzielten die aktiven Mannschaften. Die Damen 1 waren zu Gast in Rangendingen. Bereits vor dem Spiel stand fest, dass dies der stärkste Gegner sein und der Gewinner der Partie aufsteigen würde. Schon in den Einzeln zeigte sich die Dominanz der Rangendinger, sodass ein 0:4 Rückstand kaum noch aufzuholen war. Trotz knapper Matches lautete das Endergebnis 2:6. Äußerst überlegen waren hingegen die Damen 40. Sie bezwangen ihre Gegnerinnen in Spaichingen mit einem klaren 8:0 und beenden die Saison mit dem verdienten 2. Tabellenplatz.

Sehr spannend verlief die Partie der Herren 1. Zu Gast in Herrenzimmern stand es nach den Einzeln 3:3. Um den Sieg zu erzielen, mussten folglich zwei Doppel gewonnen werden. Diese Mission scheiterte an der Doppelstärke des Gegners, sodass es am Ende 5:4 für Herrenzimmern stand. Die Herren 30 empfingen dieses Wochenende den TC Hochdorf 2. Nachdem die Einzelergebnisse noch keine klare Tendenz aufzeigten (Zwischenstand 2:2), sicherten sich die Herren 30 den Gesamtsieg durch zwei starke Doppel (Endergebnis 6:2). Ein gute Leistung zeigten auch die Herren 50. Bei ihrem Heimspiel gegen den TEV Renfrizhausen/Mühlheim war bereits nach den Einzeln klar, dass der Mannschaftssieg nicht mehr zu nehmen war (5:1 Führung). Auch im Doppel bewiesen die Herren 50 ihre Spielstärke und Routine, sodass das Endergebnis 7:2 lautete. Zu Gast beim TC Lützenhardt waren die Herren 60. Die 4:2 Führung nach den Einzeln konnte in den Doppeln weiter ausgebaut werden, sodass die Partie mit 6:3 gewonnen wurde und die Herren 60 nun den 3.Tabellenplatz einnehmen.