Generalversammlung des TCO

TCO Vorstand

Der neue Vorstand des TCO

Nachdem bei der Jahreshauptversammlung 2011 gleich sechs Vorstandsposten neu zu besetzen waren, hielt sich diesmal die Spannung im „Garni“ in Grenzen. Allein Edda Vogt hatte schon frühzeitig deutlich gemacht, dass sie nicht mehr für das Amt der Vertreterin der Passiven kandidieren wollte. Alle anderen Vorstandsmitglieder, die zur Wahl standen, hatten ihre Bereitschaft signalisiert, weiterzumachen. Mit Ergun Seyhoglu erklärte sich ein Mitglied der bereits legendären „Montags-Spielergruppe“ bereit, für Edda in die Bresche zu springen und für dieses Amt zu kandidieren. Ergun wurde dann auch einstimmig gewählt. So vertritt nun ein echter „Breitensportler“ im Vorstandsgremium die Interessen der aktiven TCO-Mitglieder, die in keiner Verbandsmannschaft spielen, sowie der passiven Mitglieder. In ihren Ämtern einmütig bestätigt wurden der erste Vorsitzende Tomas Kieninger (für ein Jahr), der zweite Vorsitzende Marcel Kaufmann, der Sportwart Waldemar Weiss, der Pressewart Peter Wolf sowie die Kassenprüferinnen Elli Bister und Margot Wagner. Der Tennisclub Oberndorf geht somit mit einem Vorstandsteam in die neue Freiluftsaison. „Generalversammlung des TCO“ weiterlesen

Jugendteams äußerst erfolgreich

David Schwabbauer, Rafael Stenger, Eduard Miller, Marvin Ade, Mona Gnan und Samira Awad Eine äußerst erfolgreiche Verbandsrunde haben die drei Jugendmannschaften des Tennisclubs Oberndorf hinter sich. Die zweite Knabenmannschaft holte sich ohne Niederlage die Meisterschaft in der Kreisstaffel 1 und auch das Kleinfeldteam sicherte sich in der VR-Talentiade U10 ungeschlagen den ersten Platz. Die erste Knabenmannschaft schlug sich in der Staffelliga gegen ausgesprochen starke Gegner wacker und belegte den dritten Platz Knaben 1 Staffelliga.

Weiterlesen Schwarzwälder Bote

Sportliche Bilanz beim TCO weiter aufpoliert

Damen 50 - Bild Schwarzwälder BoteDie Damen 50 und die Herren 50 polierten die sportliche Bilanz der Mannschaften des Tennisclubs Oberndorf in der Verbandsrunde nochmals kräftigt auf.

Die beeindruckende Bilanz von fünf Siegen bei nur einer Niederlage erkämpften in dieser Runde die Damen50 des TC Oberndorf (von links): Angelika Hörl, Elli Bister, Ursula Jauker, Edith Vogt, Andrea Bippus und Anita Wolf.

Weiterlesen beim Schwarzwälder Boten

6. Spielrunde

Waldemar Weiss, Hubert Jauker, Tomas Kieninger, Ralf Seeger und Wolfgang Schittenhelm Bild Schwarzwälder Bote

Saison mit Meisterschaft gekrönt

Die Herren 50 des Tennisclubs Oberndorf krönten am vergangenen Samstag ihre erfolgreiche Saison mit einem klaren Sieg gegen den TC RW Tuttlingen und dem damit verbundenen Aufstieg in die Verbandsstaffel. Dabei hatte das Team immer wieder mit Verletzungspech zu kämpfen und musste des Öfteren wichtige Stammspieler ersetzen. Herren50 Staffelliga TC RW Tuttlingen – TC Oberndorf 1:7. Auf den Punkt topfit präsentierten sich die Oberndorfer Herren 50 in ihrem Aufstiegsspiel gegen die starken Tuttlinger.

Weiterlesen Schwarzwälder Bote

5. Spielrunde

Marcel Kaufmann, Tilman Weiss, Bastian Bippus und Markus Jauker, (kniend) Michael Wolf, Thomas Missel und Heiko Gnan Bild Schwarzwälder Bote

Herren des TCO sichern Klasse

Ausschließlich Siege verbuchten die Mannschaften des Tennisclubs Oberndorf in der fünften Verbandsspielrunde. Mit einem 7:2-Sieg hat sich die Herrenmannschaft des Tennisclubs Oberndorf den Klassenerhalt in der Bezirksklasse 1 gesichert. Mit dem klaren Erfolg gegen das Dornhaner Herrenteam sicherte sich die Herrenmannschaft des TC Oberndorf endgültig den Klassenerhalt, obwohl sie in jedem Spiel mindestens einen, zumeist aber zwei oder drei Stammspieler ersetzen mussten.

Weiterlesen Schwarzwälder Bote

4. Spielrunde

Vogt/Mutschler bleiben ungeschlagen

Die vierte Spielrunde schlossen die Teams des TC Oberndorf mit einer überwiegend positiven Bilanz ab. Die Damen, Damen 50 und Herren 50 fuhren Siege ein, die Herren 60, die ihr letztes Spiel absolvierten, und Herren 1 verloren allerdings.

Weiterlesen Schwarzwälder Bote

3. Spielrunde

TC Oberndorf Heiko Gnan - Bild Schwarzwälder Bote

Niederlage gegen Spitzenreiter

Die dritte Spielrunde verlief für den TC Oberndorf erneut nicht wunschgemäß. Während die Herren60 und Herren40 gewannen, mussten die Herren, die Damen, Damen40 und Herren50 zum Teil sehr knappe Niederlagen hinnehmen.

Weiterlesen: Schwarzwälder Bote

2. Spielrunde

Herren des TC Oberndorf unterliegen knapp

Die zweite Spielrunde der Mannschaften des TC Oberndorf verlief nicht ganz so erfolgreich wie der Start in die Saison. Während die Damen50, die Herren60 und Herren40 gewannen, mussten die Herren, Damen und die Herren 50 zum Teil sehr knappe Niederlagen hinnehmen.

Weiterlesen: Schwarzwälder Bote

1. Spielrunde

Gelungener Auftakt

Damen 1

Der Start der Aktiven-Teams des Tennisclubs Oberndorf in die Verbandsrunde ist vielversprechend verlaufen. Von den sechs Mannschaften sicherten sich vier den Sieg. Damen 50 Staffelliga: TC Oberndorf – TC Geislingen 4:4, 9:7-Sätze. Der TC Oberndorf kam zu einem hartumkämpften und bis zum Schluss auf des Messers Schneide stehenden Sieg, wobei beim 4:4-Gleichstand der Satzvorsprung von 9:7 den Ausschlag für die TCO-Damen gab. Edda Vogt, Elli Bister, Anita Wolf und Angelika Hörl schienen schon in den Einzeln einem ungefährdeten Sieg entgegen zu steuern, holten sicher den ersten Satz.

Weiterlesen: Schwarzwälder Bote

Grußwort des Vorsitzenden

Liebe Tennisfreunde,

Thomas Kieningerder Winter nähert sich dem Ende. In den letzten Tagen zeigte sich ja schon die zarte Frühlingssonne und hat uns einen kleinen Vorgeschmack auf die kommende, hoffentlich von gutem Wetter geprägte, Freiluftsaison gegeben.

Wir haben ein ereignisreiches und arbeitsintensives Jahr hinter uns.

Die Außenanlage des TCO erstrahlt in neuem Glanz. Hier nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren, sowie an alle fleißigen Helfer, die dazu beigetragen haben, unsere schöne Anlage noch attraktiver zu gestalten.

Auch der Besuch der Tennisfreunde aus Frankreich gab Anlass zu einem gelungenen Schleifchenturnier bei strahlend blauem Himmel, mit anschließender Feier, die unser Günther Bahner bis in die späten Abendstunden mit mitreißender Tanzmusik zu einer richtig heißen „Party“ machte.

„Grußwort des Vorsitzenden“ weiterlesen

Bericht des Sportwarts

Liebe Tennisfreunde,

Waldemar Weissauch in diesem Jahr gibt es Änderungen: aus der Traditionsmannschaft Damen 40 wurden die Damen 50 und aus den Herren 30 die Herren 40. Die Herren 50 spielen nicht mehr als 6er-Mannschaft, sondern bilden eine 4er-Mannschaft. Dies zeigt, dass wir älter und weniger Spieler werden. Nicht geändert hat sich aber, dass wir mit viel Freude am Tennissport und sportlichem Ehrgeiz in die Mannschaftsspiele gehen werden.

Sehr erfreulich ist aus meiner Sicht, dass die Herren 1 und Damen 1 wieder ein Mannschaftstraining absolvieren wollen. Vielleicht gibt dies den Spielerinnen und Spielern den entscheidenden Kick für das Erreichen eines Aufstiegsplatzes. Als Anerkennung und zum Ansporn hat der Vorstand einen Zuschuss des Vereins zu den Trainerkosten  beschlossen.

Aus verschiedenen Gründen war es notwendig, dass die Herren 40, Herren 50 und Herren 60 gemeinsam am Mittwoch trainieren.  Ab 18.00 Uhr werden daher alle Plätze für das Training benötigt. Ich hoffe, dass die Mitglieder für diese Notwendigkeit Verständnis haben, gibt es doch dafür an anderen Tagen umso mehr Spielmöglichkeiten.

„Bericht des Sportwarts“ weiterlesen

Die Montagabend-Gruppe

Montagabend GruppeErfreulich guten Anklang findet die Montagabend-Gruppe für Neu-und Wiedereinsteiger. Betreut wird die Gruppe hauptsächlich von Edith Vogt, die sich über rege Unterstützung von weiteren Clubmitgliedern freut. Wir hoffen, dass sich der Montagabend auch dieses Jahr wieder zum sportlichen und geselligen Treffpunkt entwickelt.

Freies Spielen, ohne Stecken, jeden Montag ab 18 Uhr.

TC Oberndorf ist wieder schuldenfrei

TCO VorstandschaftSechs Vorstandsposten musste der TC Oberndorf bei seiner Hauptversammlung neu besetzen. Dass das problemlos gelang, war vor allem Verdienst des Vorsitzenden Thomas Kieninger.

Und hat eine lange Vorgeschichte: Eigentlich hätte die Hauptversammlung schon Ende vergangenen Jahres stattfinden sollen. Damals hatte Kieninger an die Mitglieder geschrieben: „Grund für das späte Datum ist, dass sehr viele Vorstandsämter neu besetzt werden müssen und sich hierfür keine Mitglieder zur Verfügung stellen möchten“. Er hatte in dem Schreiben auch angekündigt, „aus beruflichen Gründen unter der heutigen Konstellation die umfangreichen Aufgaben des ersten Vorsitzenden nicht mehr wahrnehmen“ zu können.

Seine Entscheidung, sich doch noch mal für ein Jahr wählen zu lassen, begründete er mit dem „tollen Team“, das ihm jetzt zur Seite stehe. Ebenfalls wiedergewählt haben die Mitglieder Kassierin Angelika Hörl. Schriftführer Gerd Biester gab sein Amt an Sandra Krebs ab. Die Aufgaben von Jugendwart Johannes Missel übernimmt die bisherige Pressewartin Julia Vogt. Für ihren Aufgabenbereich ist künftig Peter Wolf zuständig. Zum Nachfolger von Eventmanager Ralf Seeger bestimmte die Versammlung Wilfried Hofgärtner. Wieland Vogt beerbt Liegenschaftswart Hans Bohlsen. Ihre Ämter tauschten die bisherige stellvertretende Vorsitzende Edith Vogt und der bisherige Breitensportwart Marcel Kaufmann.

„TC Oberndorf ist wieder schuldenfrei“ weiterlesen

Platzierungen 2011

Herren  1 Bezirksklasse 1 Platz 4
Herren 30 Bezirksstaffel 1 Platz 3
Herren 50 Bezirksoberliga Platz 2
Herren 60 Bezirksoberliga Platz 2
Damen  1 Staffelliga Platz 2
Damen 40 Bezirksstaffel 1 Platz 2

Junioren gelingt der dritte Aufstieg in Folge

Die Juniorenmannschafte des TCO – Bezirksmeister 2011

Nach dem Gewinn der Meisterschaften 2009 und 2010 und den damit verbundenen Aufstiegen geht die Erfolgsserie der Junioren auch in diesem Jahr weiter. Obwohl die Junioren am letzten Wochenende spielfrei waren, konnten sie sich durch ihre hervorragenden Leistungen während der Saison den ersten Tabellenplatz sichern und sind nun hoch verdient Bezirksmeister 2011. Auch die Knaben 2 konnten beim Auswärtsspiel gegen die SPG Dettingen/Renfrizhausen punkten. Selbst wenn nach den Einzel noch keine klaren Tendenz erkennbar war (Zwischenstand 2:2) und auch die Doppel recht ausgeglichen verliefen, wurde die Partie Dank einem besseren Satzverhältnis gewonnen (Endstand 4:4). Äußerst dominant zeigten sich die Knaben 1 beim Heimspiel gegen die SPG Frommern/Ostdorf. Sie ließen ihrem Gegner keinerlei Chance und entschieden die Partie 8:0 für sich. Bei den Knaben 1 bleibt es weiter spannend, entscheidet sich doch erst beim letzten Spiel gegen den Tabellen Ersten TC Dietersweiler 1, wer den Meistertitel holen wird. „Junioren gelingt der dritte Aufstieg in Folge“ weiterlesen

Kleinfeldmannschaft holt sich den Meistertitel

KleinfeldDass die Jugend des Tennisclub Oberndorf in dieser Saison gut drauf ist, zeigte sich bereits bei den vergangenen Spieltagen. Vor allem die U10 Kleinfeldmannschaft dominierte in ihrer Gruppe und holte sich beim letzten Spiel gegen den TC Wittensweiler verdient den Meistertitel. Auch die Knaben 2 punkteten beim Heimspiel gegen den TC Musbach und stehen nach einem 5:3 Sieg auf dem dritten Tabellenplatz. Weniger Glück hatten hingegen die Junioren des TCO. Nach dem Aufstieg im letzten Jahr und beeindruckenden Leistungen in den letzten Spielen, wurde ihre Siegesserie vorerst beendet. In einem knappen Match mussten sie sich gegen den TA TV Truchtelfingen geschlagen geben (Endstand 4:4).

Durchwachsene Ergebnisse erzielten die aktiven Mannschaften. Die Damen 1 waren zu Gast in Rangendingen. Bereits vor dem Spiel stand fest, dass dies der stärkste Gegner sein und der Gewinner der Partie aufsteigen würde. Schon in den Einzeln zeigte sich die Dominanz der Rangendinger, sodass ein 0:4 Rückstand kaum noch aufzuholen war. Trotz knapper Matches lautete das Endergebnis 2:6. Äußerst überlegen waren hingegen die Damen 40. Sie bezwangen ihre Gegnerinnen in Spaichingen mit einem klaren 8:0 und beenden die Saison mit dem verdienten 2. Tabellenplatz.

Sehr spannend verlief die Partie der Herren 1. Zu Gast in Herrenzimmern stand es nach den Einzeln 3:3. Um den Sieg zu erzielen, mussten folglich zwei Doppel gewonnen werden. Diese Mission scheiterte an der Doppelstärke des Gegners, sodass es am Ende 5:4 für Herrenzimmern stand. Die Herren 30 empfingen dieses Wochenende den TC Hochdorf 2. Nachdem die Einzelergebnisse noch keine klare Tendenz aufzeigten (Zwischenstand 2:2), sicherten sich die Herren 30 den Gesamtsieg durch zwei starke Doppel (Endergebnis 6:2). Ein gute Leistung zeigten auch die Herren 50. Bei ihrem Heimspiel gegen den TEV Renfrizhausen/Mühlheim war bereits nach den Einzeln klar, dass der Mannschaftssieg nicht mehr zu nehmen war (5:1 Führung). Auch im Doppel bewiesen die Herren 50 ihre Spielstärke und Routine, sodass das Endergebnis 7:2 lautete. Zu Gast beim TC Lützenhardt waren die Herren 60. Die 4:2 Führung nach den Einzeln konnte in den Doppeln weiter ausgebaut werden, sodass die Partie mit 6:3 gewonnen wurde und die Herren 60 nun den 3.Tabellenplatz einnehmen.