Nachwuchs schwingt begeistert den Schläger

Viel Spaß haben die Teilnehmer am Tennis-Sommerspaß beim TC Oberndorf.

Beim Tennis-Sommerspaß des Oberndorfer Tennisclubs bevölkerten 17 Mädchen und Jungen die Tennisplätze. Unter Anleitung von Vereinstrainer Julian Kieninger und seinen Assistenten – Vorsitzender Waldemar Weiss sowie den Vorstandskollegen Wieland Vogt und Bernhard King, alle drei aktive Spieler der erfolgreichen Herren-60-Mannschaft, übten sich die Kinder mit Feuereifer und viel Spaß im weißen Sport.

Für die meisten war es die erste Begegnung mit dem Tennis. Einige Eltern schauten gespannt zu, wie ihre Kinder mit dem Tennisschläger und den weichen Softbällen zurecht kommen. Sabrina Werner von der Stadtjugendpflege machte sich gleichfalls ein Bild vom beliebten Freienprogramm-Punkt beim TC Oberndorf. „Nachwuchs schwingt begeistert den Schläger“ weiterlesen

Auf die Hand-Augen-Koordination kommt’s an

Ferienspass
Die Bälle werden auf den Schläger balanciert. Foto: Reinauer

Spiel, Satz und Sieg – früh übt sich, wer einmal in die Fußstapfen von Novak Djokovic oder Angelique Kerber treten will. Am Montag stand im „Sommerspaß“ der Stadtjugendpflege Tennis auf dem Programm. Die Kinder durften im Tennisclub die Schläger schwingen. Heiko Gnan und Julian Kieninger vom Tennisclub (TC) Oberndorf zeigten den Mädchen und Jungen, wie’s geht.

„Wichtig ist, dass die Kinder Spaß haben“, betonte Heiko Gnan. An diesem Tag dürften sie einmal reinschnuppern, so der Tennislehrer. Groß war das Interesse bei den Kids; 18 waren erschienen, zwei davon hatten schon Erfahrung in diesem Sport.

Weiterlesen beim Schwarzwälder Boten

Jugendzeltlager wird zum Abenteuer

Zeltlager 2016
Stolz präsentieren sich die kleinen Teilnehmer des Jugendzeltlagers des Tennisclubs Oberndorf in ihren neuen Tennis-Shirts. Unser Bild zeigt zehn der zwölf jungen Teilnehmer zusammen mit ihren Betreuern und Trainern (hintere Reihe von links) Heiko Gnan, Claudia Link-Gaal und Julian Kieninger. Foto: Wolf

„Das war ein Superstart in die Sommerferien“, schwärmten die Kinder geradezu vom Jugendzeltlager des Tennisclubs Oberndorf.

Zwölf Mädchen und Jungen verbrachten zwei Tage auf der Anlage des TCO mit Tennistraining, Sportspielen, vielen anderen heiteren Spielen, Grillen und Übernachten in Zelten.

Ein Höhepunkt war sicherlich auch der gemeinsame Besuch des Sommernachtkinos im Klosterhof, wo sie sich den Kinderfilm „Zoomania“ ansahen.

„Das war für einige Kinder schon ein kleines Abenteuer. So spät waren manche noch nie im Kino. Dementsprechend aufgeregt waren sie dann auch, als wir von der Clubanlage losmarschierten“, erzählt Jugendwartin Claudia Link-Gaal schmunzelnd. Umso größer war aber die Begeisterung.

Weiterlesen beim Schwarzwälder Bote

„Jetzt muss ich noch mehr trainieren“

Jugend 2016
Die Kinder waren beim Schnuppertag des Tennisclubs Oberndorf mit Feuereifer bei der Sache. Aber auch ihre „Sponsoren“, nämlich die Eltern, konnten mal testen, ob ihnen das Tennisspielen Spaß machen könnte. Foto: Wolf

Der Tennisclub Oberndorf ist gerade dabei, seine Jugendarbeit neu zu strukturieren und vor allem auch zu forcieren.

So konnten jetzt Mädchen und Jungen im Rahmen eines Tags der offenen Tür einmal unter Anleitung von Frank Hoffmann, dem Leiter der „Eurotenniscamp Tennisschule“, auf der Anlage des TC Oberndorf erkunden, wie viel Spaß der weiße Sport macht.

Die Kinder waren dann gerade auch in den Spielen untereinander mit Feuereifer bei der Sache und ließen sich in ihrer Spielfreude kaum bremsen.

Weiterlesen beim Schwarzwälder Bote

Daumen hoch – Sieg eingefahren

Talentiade 2015
(Von links): Leonie Raisch, Yasmina Papez, Lars Armbruster, Luca Gudelj und Sahiya Lagab.

Mit stolzgeschwellter Brust verließen Lars Armbruster, Luca Gudelj, Sahiya Lagab, Yasmina Papez und Leonie Raisch die Kleinfeld-Plätze beim Tennisclub Dornhan, denn mit dem 10:10 hatte das Kleinfeld-Team des Tennisclubs Oberndorf den er­sten Platz in seiner Gruppe bei der VR-Talentiade U10 Kleinfeld endgültig gesichert.

Auch wenn die Begegnung gegen Dornhan wegen 2:4 Sätzen und 20:24 Games als verloren für die Oberndorfer Kinder gewertet wurde, hatten sie mit ihren überlegenen Siegen zuvor schon die Grundlage für den großen Erfolg gelegt. So hatten sie gegen den TC Bochingen mit 14:6, gegen die TG Rosenfeld mit 13:7, gegen den TC Herrenzimmern mit 20:0 und gegen die Spielgemeinschaft TC Dettingen/TV Glatt mit 15:5 gewonnen.

„Daumen hoch – Sieg eingefahren“ weiterlesen

Neues Jugendkonzept beim TCO

Jung übt sichNach dem großen Erfolg des Tennisschnuppertags für Schüler mit rund 20 Teilnehmern wollen der Tennisclub Oberndorf und die Tennis Academy Frank Hoffmann gemeinsam das neue Jugendkonzept noch ausbauen. Insgesamt bevölkern jetzt mehr als 30 Kinder und Jugendliche an den Trainingstagen die Anlage des TCO, um sich von den Trainern der Tennis Academy in die Geheimnisse des weißen Sports einführen zu lassen.
Allein 16 Schüler haben sich nach dem Schnuppertag neu angemeldet. Im Rahmen der Kooperation Schule/Verein nehmen nun Schüler der Grundschulen Aistaig, Lindenhof und Hochmössingen, der Verbundschule, der Realschule und des Gymnasiums am Rosenberg regelmäßig am Jugendtraining des TCO teil.
„Neues Jugendkonzept beim TCO“ weiterlesen

Tennisschnuppertag am 10.05.2015 Kaffeetrinken für einen guten Zweck

Am kommenden Sonntag, 10. Mai 2015, ab 14.00 Uhr findet auf unserer Anlage im Rahmen der Kooperation „Schule – Verein“ ein Tennisschnuppertag für interessierte Schülerinnen und Schüler statt.

Eingeladen sind auch alle Geschwisterkinder und Eltern, den Tennissport einmal selbst auszuprobieren und den Tag mit Kaffee und Kuchen gemeinsam zu genießen.

Zu Kaffee und Kuchen sind auch unsere Mitglieder herzlich eingeladen – mit dem Erlös werden die Trainingskosten der Kinder gesponsert.

Klassenerhalt geschafft

Simon Jauch beeindruckte mit harten Schlägen
Simon Jauch beeindruckte mit harten Schlägen Foto: Wolf

Die beiden Jugendmannschaften des Tennisclubs Oberndorf haben sich angesichts häufig wechselnder Besetzungen in der Verbandsrunde wacker geschlagen. Beide Teams haben den Klassenerhalt gesichert und belegen jeweils den vierten Platz.

KNABEN BEZIRKSSTAFFEL
SPG Baiersbronn/Tonbach – TC Oberndorf 3:3 Punkte, 7:6 Sätze

JUNIOREN STAFFELLIGA  SPG Fridingen/Nendingen – TC Oberndorf 6:0

Weiterlesen beim Schwarzwälder Bote

Knaben 1

Knaben 1

Die Knaben 1 starten dieses Jahr in der Staffelliga.

Die Stammspieler Julian Kieninger, Simon Jauch, Pascal und André Wössner werden dieses Jahr noch von Dominik Hattler vom TC Herrenzimmern unterstützt. Wir freuen uns über den Zuwachs.

Im voraus schon besten Dank an unseren Mannschaftsbetreuer Peter Hörl, der dieser Mannschaft mit Rat und Tat, sowie Auto seit ein paar Jahren zur Seite steht

Mannschaftsbetreuung: Hörl Peter (0172 1032334)

Spieltermine

Junioren

JuniorenJunioren bilden Spielgemeinschaft mit dem TC Schramberg

Auch unsere beiden Junioren Thomas Missel und Julian Kieninger werden dieses Jahr auswärts spielen. Nachdem es trotz eines Meistertitels in der Staffelliga nicht gelungen ist, eine eigene Mannschaft zu melden, wurde eine Spielgemeinschaft mit dem TC Schramberg gegründet. Thomas und Julian gehen nun in einer neuformierten Sechsermannschaft an den Start.

Spieltermine

Juniorinnen

Leider keine eigene Juniorinnenmannschaft!

Da sich für unsere beiden Juniorinnen keine Mannschaft aus den eigenen Reihen zusammenstellen ließ, werden sie in der kommenden Saison auswärts spielen.

Franziska Kieninger wurde bereits letztes Jahr bei den Herrenzimmerner Juniorinnen an Position 2 aufgenommen und wird auch dieses Jahr dort die Juniorinnen verstärken. Außerdem wird Franziska die Oberndorfer Damenmannschaft unterstützen.

Miriam Missel wurde bei den Juniorinnen in Neufra an Position 1 gemeldet. Sie verstärkt dort nicht nur die Juniorinnen, sondern auch das Damenteam.

Wir hoffen für die Zukunft, auf mehr Jugendliche im Verein, damit wir bald wieder selbst Jugendmannschaften melden können.

Knaben 2

Die Knaben 2 gehen nach einem erfreulichen dritten Platz in der Kreisstaffel 1 mit folgender Mannschaft an den Start:

Tobias Wilhelmi, Christopher Schmidt, Valentin Schmidt, Niclas Darwisch, Max Gaal und Marcell Darwisch.

Mannschaftsbetreuung: Missel Johannes (0171/3370539)

Spieltermine

Schnuppertage

 

Für Kinder ab 10 Jahren bietet der TC Oberndorf am Montag nach dem Kleinfeld-Training ein wöchentliches Schnuppertraining an. Die Kleineren dürfen jederzeit beim Kleinfeldtraining teilnehmen.

Montags 16.30 bis 18.00 h

Informationen zum Jugendtraining

Der TC Oberndorf unterstützt auch in diesem Jahr das Jugendmannschaftstraining finanziell.  Dies kann entsprechend des Engagements des jeweiligen Jugendspieler bis zur 100 prozentigen Übernahme der Kosten gehen. Danach erhalten

  • 40 % der Gesamtkosten des Mannschaftstrainings – feste Mannschaftsspieler
  • 20 % der Gesamtkosten des Mannschaftstrainings, wer bereit ist, während der Sommersaison zusätzlich wöchentlich zu trainieren, ob in der Gruppe oder einzeln
  • 20 % der Gesamtkosten des Mannschaftstrainings, wer an den Clubmeisterschaften teilnimmt
  • 20 % der Gesamtkosten, wer zusätzlich ein Forderungsspiel und ein Matchtraining pro Monat absolviert.

Als Mannschaftsspieler gelten die ersten sechs (6er-Mannschaft) oder die ersten vier (4er-Mannschaft) festen Spieler einer Mannschaft. Kommt ein Ersatzspieler ein oder mehrmals zum Einsatz und erfüllt weiterhin den einen oder anderen oben genannten Punkt, wird nach dem Ermessen des Jugendwarts ein Zuschuss gewährt.

Schnuppernachmittag für tennisbegeisterte Kids

Dass Tennisspielen mit einer Menge Spaß verbunden sein kann, wurde beim Schnuppernachmittag des Tennisclub Oberndorf schnell deutlich. Auf die Initiative des Jugendwart Johannes Missel hin wurden die Kids der letztjährigen Kleinfeldm-Mannschaft des TCO sowie die Kinder der beiden Tennis-Schul-AGs der Karl-Wider-Grundschule und der Grundschule Lindenhof am Samstag (26.02.2011) in die Tennishalle Herrenzimmern zum gemeinsamen Spielnachmittag eingeladen. Auch die Teilnehmer des Ferienprogramms der Stadt Oberndorf waren herzlich Willkommen. Ziel war es vorrangig, den Kindern den Spaß am Tennis zu vermitteln und sie mit den gängigen Geschicklichkeitsübungen, die bei Spieltagen der Kleinfeld-Mannschaften mit auf dem Programm stehen, vertraut zu machen.

„Schnuppernachmittag für tennisbegeisterte Kids“ weiterlesen

Jugend des TC Oberndorf auf Erfolgswelle

Midcourt, Mädchen, Knaben und Junioren holen den Meistertitel

ImageDie Jugendmannschaften des Tennisclub Oberndorf waren in der Sommersaison 2009 sehr erfolgreich. Alle Mannschaften belegten entweder einen ersten oder zweiten Platz in ihren Spielgruppen.

Die Mädchen und Jungen des Midcourt-Teams (U 10) wurden ungeschlagen Meister in diesem neuen Wettbewerb. Gegen TC Empfingen, TC Heuberg, TC Dunningen und TC Fluorn-Winzeln erreichten Belinda Potucek, Lea Link, Andre und Pascal Wössner und Alexander Gersdorf das Bezirksfinale, das am 25. und 26. Juli 2009 in Oberndorf stattfindet.

Die junge Mannschaft im Wettbewerb Kid´s-Cup (U 12) erkämpfte sich in der Bezirksstaffel 1 bei nur einer Niederlage einen hervorragenden 2. Platz. Neben der kompletten Mannschaft der U 10 „Midcourt“ spielten Viktoria Gersdorf, Tobias Wilhelmi und Christopher Schmidt um die Punkte.

Als Spielgemeinschaft TC Oberndorf / HTC Harthausen traten die Knaben (U 14) 2009  in der Bezirksstaffel 2 an. Ungeschlagen erkämpften sich die Jungs gegen TC Schwenningen, TC Ratshausen, TC Denkingen und TC Herrenzimmern den Meistertitel. Das Erfolgsteam bestand aus Thomas Missel (TCO), Marius Schäuble (HTC), Julian Kieninger (TCO), Kai Gühring (TCO), Heiko Scheurenbrand (TCO), Constantin Rack (TCO), Simon Jauch (HTC) und Valentin Schneider (HTC).

Die jungen Damen der Juniorinnen (U 18) erkämpften sich einen überraschenden zweiten Platz. Hier gingen Janika Kieninger, Beatrix Rack, Patricia Link, Maire-Claire Kappler, Lisa Siegel, Tamara Weymann, Bianca Jaud, Sabrina Baier, Franziska Kieninger und Miriam Missel an den Start. Die gute Saison wurde mit einem Sieg beim Meister TC Fluorn-Winzeln gekrönt.

Nach einem 2. Platz im Vorjahr gelang dieses Jahr den Junioren (U 18) der ersehnte Erfolg. Diese hoffnungsvolle Mannschaft kann komplett im Jahr 2010 noch einmal in dieser Altersklasse an den Start gehen. Mit eindrucksvollen Matches erspielten Tilman Weiss, Heiko Gnan, Thomas Missel, Robin Link, Marven Unger, Julian Kieninger und Heiko Scheurenbrand den 1. Platz in der Bezirksstaffel 2.

Unsere Mädchen 1

Mädchen 1Die Mädchen starteten dieses Jahr auch als Spielgemeinschaft mit dem HTC Harthausen. Die Mädchen 1 errangen in der Bezirksstaffel 2 ebenfalls die Meisterschaft, die Mädchen 2 wurden in der Kreisstaffel 1 Vierte.

Die hervorragenden Ergebnisse aller Jugendmannschaften sind die Früchte einer guten Jugendarbeit beim TC Oberndorf. Zusammen mit dem Trainer Claus Fischer und den betreuenden Eltern sieht sich der Jugend-Sportwart Johannes Missel auf dem richtigen Weg. Für den Nachwuchs im TC Oberndorf sorgen auch immer wieder neue Jugendliche, die sich für den Sport mit der gelben Filzkugel interessieren. Allein 2009 sind wieder über 10 neue Jugendliche aller Altersklassen zum TC Oberndorf gestoßen.

Einladung zum Jugendturnier

An die Jugendspieler des TC Herrenzimmern, TC Dunningen, HTC Harthausen und TC Oberndorf

Zur Vorbereitung auf die Verbandsrunde Sommer 2009 lade ich alle Jugendlichen zu einem Vorbereitungsturnier ein. Das Turnier findet am letzten Wochenende der Pfingstferien, also 1 Woche vor Beginn der Verbandsrunde vom

05 . – 07. Juni 2009

auf der Tennisanlage des TC Oberndorf statt.

„Einladung zum Jugendturnier“ weiterlesen

Jugend schließt Rundenspiele mit Clubmeisterschaften

Neu formierte Mannschaften bewähren sich.
Angebot an Jugendliche aller Altersgruppen

Jugend

Image

Dank der guten Jugendarbeit unter Anleitung unseres Johannes Missel und seines Betreuerteams konnte der Tennisclub Oberndorf erstmals seit vielen Jahren allen Jugendlichen – von den Kindern bis zu den Junioren/Juniorinnen – ein attraktives sportliches Angebot machen. Die Betreuung durch erfahrene Vereinsmitglieder und das professionelle Training führten zu guten Resultaten.

Knaben

Die beiden Kleinfeld-Mannschaften wurden jeweils 2. in ihrer Gruppe, wobei jede Mannschaft nur 1 Spiel verloren hat. Hier wurden 4 neue Spieler aus den Schul-AG´s eingebaut und haben zusammen mit den erfahrenen Spielern des Vorjahres dieses tolle Ergebnis erzielt.

Die Mädchen erreichten einen 2. Platz in ihrer Gruppe. Das Spiel gegen Rangendingen und der Kampf um die Meisterschaft gingen nur verloren, weil die Mannschaft dort nur mit 2 Spielerinnen und 1 Neuling antreten konnte (Schule !!) und der Gegner nicht bereit war, das Spiel zu verlegen.

Die Knaben erzielten nach Aufstieg und altersbedingtem Abgang zweier Spieler zu den Junioren einen tollen 3. Platz. Hier zeigte das spezielle Doppeltraining mit dem Mannschafts-Coach Peter Hörl Früchte.

Mädchen

Die Juniorinnen mussten in ihrem ersten Jahr zwar Lehrgeld bezahlten. Sie haben sich aber von Spiel zu Spiel mehr in ihre neue Sportart gespielt und so die Begeisterung für die Filzkugel gestärkt

Juniorinnen

Gut geschlagen haben sich die Junioren mit Platz 2 in der Bezirksstaffel 2. Die noch recht junge Truppe ist „reif“ für den Aufstieg im nächsten Jahr.

Mit viel Spaß und Ehrgeiz trugen die Jugendlichen auch die Clubmeisterschaften aus. Bei den Kleinfeld-Spielern gewann im Finale Pascal Wössner gegen Alexander Gersdorf mit 4:2, Dritter wurde Andre Wössner. Bei den Mädchen siegte Franziska Kieninger vor Miram Missel und Viktoria Gersdorf.

Auch bei den Juniorinnen wurde Franziska Kieninger Clubmeisterin, den 2. Platz erreichte Beatrix Rack. Bei den Knaben behielt in einem spannenden Endspiel Julian Kieninger mit 4:2, 4:1 die Oberhand gegen Thomas Missel, den 3. Platz belegte Robin Link. Meister bei den Junioren wurde Tilman Weiss, der sich im Finale gegen Heiko Gnan mit 4:1, 2:4,4:0 durchsetzte. Platz 3 ging an Thomas Missel.

Heiko Gnan und Tilman Weiss