Daumen hoch – Sieg eingefahren

Talentiade 2015
(Von links): Leonie Raisch, Yasmina Papez, Lars Armbruster, Luca Gudelj und Sahiya Lagab.

Mit stolzgeschwellter Brust verließen Lars Armbruster, Luca Gudelj, Sahiya Lagab, Yasmina Papez und Leonie Raisch die Kleinfeld-Plätze beim Tennisclub Dornhan, denn mit dem 10:10 hatte das Kleinfeld-Team des Tennisclubs Oberndorf den er­sten Platz in seiner Gruppe bei der VR-Talentiade U10 Kleinfeld endgültig gesichert.

Auch wenn die Begegnung gegen Dornhan wegen 2:4 Sätzen und 20:24 Games als verloren für die Oberndorfer Kinder gewertet wurde, hatten sie mit ihren überlegenen Siegen zuvor schon die Grundlage für den großen Erfolg gelegt. So hatten sie gegen den TC Bochingen mit 14:6, gegen die TG Rosenfeld mit 13:7, gegen den TC Herrenzimmern mit 20:0 und gegen die Spielgemeinschaft TC Dettingen/TV Glatt mit 15:5 gewonnen.

Die Kleinfeldmannschaft des TC Oberndorf lag am Schluss in der Tabelle mit 4:1 Siegen, 72:28 Matches und 150:84 Games klar an der Tabellenspitze.

Jugendwartin Nadine Raisch freut sich mit ihrer tollen Kleinfeld-Truppe über diesen großen Erfolg. „Sie waren alle mit ungeheuer viel Spaß und Ehrgeiz bei der Sache, egal ob in die Spielen oder im Training. Sie haben auch über das normale Training hinaus fleißig geübt“, konstatiert sie. Auch wenn es mal nicht so gut gelaufen sei, hätten sie immer bis zum Schluss gekämpft. „Leider war es für alle Mannschaftsmitglieder bis auf Luca Gudelj das letzte Jahr im Kleinfeld-Team“, bedauert Nadine Raisch. Als verdienten Lohn erhielten die kleinen Tennisasse vom Württembergischen Tennisbund Urkunden und Kartenspiele.

Schwarzwälder Bote

Foto: Raisch