Generalversammlung

Der Termin für die Generalversammlung steht nunmehr fest. Wir treffen uns am

[su_button style=“flat“ background=“#20b42d“ color=“#ecedec“ size=“6″ wide=“yes“ radius=“10″ icon=“icon: chevron-circle-right“ icon_color=“#efeeee“]Freitag, 15. Januar 2016, 20.00 Uhr im Hotel Garni[/su_button]

In dieser Generalversammlung stehen umfangreiche personelle Entscheidungen an.

So sind nicht nur der/die 1. und 2. Vorsitzende neu zu wählen, nachdem Tomas und Marcel aus dem Vorstand ausscheiden. Zu wählen sind auch eine neue Jugendwartin, ein neuer Sportwart und ein Schriftführer, des Weiteren stehen an zur Wiederwahl die Eventmanagerin, der Liegenschaftswart und die Kassenwartin.

Wir wollen unsere ausscheidenden Vorstandsmitglieder gebührend verabschieden und Mitglieder für ihre 40 jährige bzw. 25 jährige Mitgliedschaft ehren.

Es ist erfreulich, dass es gelungen ist, für jedes Vorstandsamt wieder ein Mitglied zu gewinnen. Dies ist nicht selbstverständlich und es wäre schön, wenn möglichst viele Mitglieder durch den Besuch der Generalversammlung für einen angemessenen Rahmen und für „Rückenwind“ sorgen würden.

Saisonabschluss

[su_button background=“#fee413″ color=“#333333″ size=“5″ wide=“yes“ radius=“5″ icon=“icon: glass“ icon_color=“#333333″]Saisonabschlussfeier am Samstag, 26. September ab 14.00 [/su_button]

herbstUnsere Tennissaison ist leider schon fast vorbei. Wie in jedem Jahr wollen wir sie gebührend verabschieden mit unserem Saisonabschluss mit Schleifchen und Schlemmen mit Jan.

Jan bietet in diesem Jahr ein Italienischen Buffet warm / kalt an. Damit Jan disponieren kann, meldet euer Erscheinen bitte bis Mittwoch bei Sabine an (sabine.eisele-10@t-online.de).

Man darf natürlich auch mitessen, wenn man vorher kein Tennis spielt. Ich könnte mir vorstellen, dass es nachmittags noch Kuchen und Kaffee gibt ???

Daumen hoch – Sieg eingefahren

Talentiade 2015
(Von links): Leonie Raisch, Yasmina Papez, Lars Armbruster, Luca Gudelj und Sahiya Lagab.

Mit stolzgeschwellter Brust verließen Lars Armbruster, Luca Gudelj, Sahiya Lagab, Yasmina Papez und Leonie Raisch die Kleinfeld-Plätze beim Tennisclub Dornhan, denn mit dem 10:10 hatte das Kleinfeld-Team des Tennisclubs Oberndorf den er­sten Platz in seiner Gruppe bei der VR-Talentiade U10 Kleinfeld endgültig gesichert.

Auch wenn die Begegnung gegen Dornhan wegen 2:4 Sätzen und 20:24 Games als verloren für die Oberndorfer Kinder gewertet wurde, hatten sie mit ihren überlegenen Siegen zuvor schon die Grundlage für den großen Erfolg gelegt. So hatten sie gegen den TC Bochingen mit 14:6, gegen die TG Rosenfeld mit 13:7, gegen den TC Herrenzimmern mit 20:0 und gegen die Spielgemeinschaft TC Dettingen/TV Glatt mit 15:5 gewonnen.

„Daumen hoch – Sieg eingefahren“ weiterlesen

Damenteams marschieren vorne weg

Sophie WeissDie Damen sind derzeit beim Tennisclub Oberndorf das starke Geschlecht. Während beide Damenteams erneut siegten und in der Tabelle jeweils vorneweg marschieren, schwächeln die bisher so erfolgsverwöhnten Herrenmannschaften weiterhin.

Herren50 Württembergstaffel, TC Degerloch – TC Oberndorf 3:3/8:6 Sätze. Die äußerst knappe und auch etwas unglückliche Niederlage in Degerloch zeigt, dass die Oberndorfer Herren50 in dieser hohen Liga durchaus mithalten können, selbst wenn sie immer noch nicht in Bestbesetzung spielen können. Wolfgang Schittenhelm bleibt an Position eins weiter ungeschlagen und dies jeweils gegen Gegner, die bezüglich der Leistungsklasse wesentlich besser eingestuft sind.

Sofie Weiss ist seit Jahren eine wichtige Stütze der Oberndorfer Damenmannschaft. In diesem Jahr stehen die TCO-Damen so gut da, wie schon lange nicht mehr.

Weiterlesen beim Schwarzwälder Boten
„Damenteams marschieren vorne weg“ weiterlesen

Zwei Siege, eine Niederlage

Zwei Siege, eine Niederlage: Die Bilanz unserer Mannschaften, die am vergangenen Wochenende zum Einsatz kamen, kann sich sehen lassen. Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Württembergstaffel TC Kusterdingen – TC Oberndorf 5:1

Das Herren 50-Team musste erkennen, dass in der hohen Württemberg-Staffel ein anderer Wind bläst, und unterlag in Kusterdingen klar. Jedoch konnte von dem Stammteam, das mit drei Aufstiegen in Folge den Durchmarsch in die Württembergstaffel geschafft hatte, nur Wolfgang Schittenhelm im Einzel und Doppel antreten. So fällt die bisherige Nummer eins, Tomas Kieninger, nach einer Knieoperation die gesamte Runde aus. Hubert Jauker ist aufgrund einer Verletzung nur bedingt einsatzfähig, und auch Klaus Bippus fiel im ersten Spiel aus.

WolfgangWolfgang Schittenhelm warf an Position eins sein sensationelles Laufvermögen in die Waagschale und beherrschte seinen um zwei Leistungsklassen besser eingestuften Gegner mit 6:2/6:2. Jakob Braun kämpfte zwar gegen seinen gleich um fünf Leistungsklassen höher eingereihten Gegner bravourös, musste dann aber doch mit 3:6/4:6 dessen Überlegenheit anerkennen. Manfred Bailer stand auf verlorenem Posten und unterlag mit 2:6/1:6. Sein Gegner spielt aber ebenfalls vier Leistungsklassen höher. Peter Gassner zeigte im ersten Satz eine starke Leistung, verlor diesen knapp mit 6:7 im Tie-Break, Im zweiten Satz plagten ihn Achillessehnen-Schmerzen und er verlor diesen mit 2:6. Jauker sprang trotz seiner Verletzung im Doppel an der Seite von Schittenhelm für Gassner ein. Schittenhelm/Jauker kämpften aber bei ihrer 5:7/4:6-Niederlage etwas glücklos. Auch Braun/Bailer spielten ein gutes Doppel, unterlagen aber mit 2:6/5:7.
„Zwei Siege, eine Niederlage“ weiterlesen

Herren 60 unterliegen knapp zum Auftakt

Die kampferprobte Herren 60-Mannschaft des Tennisclubs Oberndorf bestritt als einziges TCO-Team bereits am vergangenen Wochenende ihr erstes Rundenspiel in der Bezirksoberliga. Das ohnehin ersatzgeschwächte Team musste dann bei der SPG Hartheim/Meßstetten auch noch den verletzungsbedingten Ausfall eines Spielers verkraften.

Wieland2Claus Elsässer stand an Position eins auf verlorenem Postgen und unterlag mit 3:6/2:6. Dafür trumpften Wieland Vogt mit einem souveränen 6:3/6:1-Sieg und Waldemar Weiss mit einem ungefährdeten 6:3/6:3-Erfolg  auf. Rolf Biedermann kämpfte dann aber wieder etwas glücklos und unterlag knapp mit 6:4/5:7/8:10. Bernhard King musste auf Position fünf vorrücken und war bei seiner 1:6/0:6-Niederlage chancenlos. So lagen die Oberndorfer nach den Einzeln 2:4 zurück. Wieland Vogt/Gerhard Mutschler unterstrichen einmal mehr ihren Ruf als in dieser Klasse fast  unschlagbares Doppel und gewannen mit 6:3/6:2. Auch Elsässer/King zeigten ihre Doppelstärke und siegten mit 7:6/6:3. Weiss/Biedermann mussten allerdings bei ihrer 2:6/1:6-Niederlage die Überlegenheit ihrer Gegner anerkennen. So endete die Begegnung schließlich mit einer knappen 4:5-Niederlage.
Endstand Herren 60 Bezirksoberliga SPG

Neues Jugendkonzept beim TCO

Jung übt sichNach dem großen Erfolg des Tennisschnuppertags für Schüler mit rund 20 Teilnehmern wollen der Tennisclub Oberndorf und die Tennis Academy Frank Hoffmann gemeinsam das neue Jugendkonzept noch ausbauen. Insgesamt bevölkern jetzt mehr als 30 Kinder und Jugendliche an den Trainingstagen die Anlage des TCO, um sich von den Trainern der Tennis Academy in die Geheimnisse des weißen Sports einführen zu lassen.
Allein 16 Schüler haben sich nach dem Schnuppertag neu angemeldet. Im Rahmen der Kooperation Schule/Verein nehmen nun Schüler der Grundschulen Aistaig, Lindenhof und Hochmössingen, der Verbundschule, der Realschule und des Gymnasiums am Rosenberg regelmäßig am Jugendtraining des TCO teil.
„Neues Jugendkonzept beim TCO“ weiterlesen

Trainingswochenende der Herren voller Erfolg

An vergangenem Wochenende konnten die beiden aktiven Herrenmannschaften bei guten Trainingsbedingungen den Grundstein für eine erfolgreiche Saison legen.

Bei zwei Trainern am Samstag mit anschließendem geselligen Abend in der Oberstadt und einem kleinen Turnier am Sonntag nutzte ein Großteil der Mannschaftsspieler die Chance um gut vorbereitet in die bald beginnende Medenrunde zu starten.

TrainingHerren1

Tennisschnuppertag am 10.05.2015 Kaffeetrinken für einen guten Zweck

Am kommenden Sonntag, 10. Mai 2015, ab 14.00 Uhr findet auf unserer Anlage im Rahmen der Kooperation „Schule – Verein“ ein Tennisschnuppertag für interessierte Schülerinnen und Schüler statt.

Eingeladen sind auch alle Geschwisterkinder und Eltern, den Tennissport einmal selbst auszuprobieren und den Tag mit Kaffee und Kuchen gemeinsam zu genießen.

Zu Kaffee und Kuchen sind auch unsere Mitglieder herzlich eingeladen – mit dem Erlös werden die Trainingskosten der Kinder gesponsert.

Bericht zur Generalversammlung

Aufstieg der Herren war Höhepunkt der Saison

Eine gut besuchte Hauptversammlung am 23. Januar 2015 gab eine gute Kulisse für das positive Resümee des TC-Vorsitzenden Thomas Kieninger, der sich über eine rundum gelungene Tennissaison 2014 erfreut zeigte. Seit besonderer Dank galt dem Einsatz seiner Vorstandskollegen sowie allen Mitgliedern, die durch ihre Mitarbeit die Vereinsaktivitäten ermöglicht haben. In diesem Zusammenhang war es Kieninger wichtig, die Bedeutung und Notwendigkeit der ehrenamtlichen Tätigkeit hervorzuheben. „Unsere Aufgaben und Ziele für das Jahr 2014 waren wieder, eine solide Clubarbeit zu leisten und uns auf das Wesentliche zu konzentrieren, nämlich Ausbau der Jugendarbeit, aktive Mannschaften, Breitensport, saubere Clubanlage und solider Finanzhaushalt.“

Weiterlesen Schwarzwälder Bote

LK Jahr 2013/2014

LKPünktlich am 01.10.2014 wurde von über 1 Million Spieler in ganz Deutschland die LK auf der Grundlage der erfassten Daten neu berechnet und in mybigpoint auf Deinem LK-Portrait abgebildet. Hast Du Dein LK-Portrait schon kontrolliert? Sind alle Ergebnisse korrekt und komplett erfasst? Im Rahmen der vierwöchigen Korrekturphase hast Du nur noch bis kommenden Freitag, den 31.10.2014, Zeit, gegen die Berechnung Deiner LK Einspruch einzulegen.

Wichtig: Bitte wende Dich direkt an Deinen Landesverband, falls noch Korrekturen oder Ergänzungen von Ergebnissen nötig sind – die Ansprechpartner der Landesverbände haben wir Dir >> HIER << aufgelistet. Ansprechpartner beim Württembergischer Tennisverband → Frau Elser

„LK Jahr 2013/2014“ weiterlesen

Saisonabschlussfeier

Am Samstag, 27.09.2014 geht die Tennissaison 2014 offiziell zu Ende. Wir wollen dieses Tennisjahr gebührend verabschieden und zugleich das Highlight – den Aufstieg der Herren 1 in die Bezirksliga – feiern.

images Wir laden daher alle Mitglieder des TCO herzlich ein
am Samstag, 27.09.2014, ab 14.00 Uhr zum Saisonabschluss
mit Schleifchen und Aufstiegsfeier der Herren 1

Wie jedes Jahr wird uns ab ca. 18.30 Uhr Jan mit seinen Köstlichkeiten verwöhnen. Kaffee und Kuchen wird es auch geben, zudem stiftet der Verein ein 30-Liter-Fässle Bier.

Für eure Vorfreude zitiere ich noch aus einer E-Mail von Jan:

… der Rundenabschluß rückt näher und ich möchte natürlich auch dieses Jahr gerne die Mitglieder wieder mit leckerem Essen versorgen. Meine Idee für dieses Jahr wäre ein „Oktoberfest“.

Zum Essen würde ich Schweinekrustenbraten mit Rotkraut und selbstgemachten Semmelknödeln vorschlagen. Für Vegetarier kann ich als Alternative noch Rahmpilze machen. Als Snack tagsüber würden Weißwürste passen.

Da meines Wissens nach die Herrenmannschaft auch noch ihren Aufstieg feiern möchte, wäre zu überlegen ob man nicht passend zum Thema noch Faßbier für alle organisiert.

Neuer Vereinsmeister im Herren-Doppel

Heiko Gnan und Julian Kieninger (sitzend) sind die neuen Vereinsmeister im Herren-Doppel

Am 13./14. September wurden die Vereinsmeisterschaften im Herren-Doppel ausgespielt. Obwohl nur 5 Doppel antraten, ergaben sich bei den Matches jeder gegen jeden durchgängig spannende und enge Spiele. Auch die späteren Sieger mussten alles geben, um am Schluss ganz oben zu stehen. Leider fiel das Doppel Peter Gassner/Wilfried Hofgärtner nach dem ersten Match verletzungsbedingt aus.

Die Ergebnisse lauten:   „Neuer Vereinsmeister im Herren-Doppel“ weiterlesen

Vereinsmeisterschaften im Herren-Doppel

Am Wochenende – Samstag, Sonntag 13. 14. September – finden unsere Vereinsmeisterschaften im Doppel statt.

Leider haben sich keine Damen-Doppel gemeldet. Als Ersatz wird den Damen angeboten, am Sonntag ab 14.00 Uhr – parallel zu den Herren-Doppeln – ein Schleifchen zu spielen. Ich rege an, dass sich die Damen untereinander absprechen. Gespielt kann werden auf den Plätzen 3, 4 und 5.

Die Herren-Doppel benötigen nur die Plätze 1 und 2.

Daher können natürlich auch sonst die Aktiven die übrigen Plätze bespielen.

Am Samstagnachmittag und Sonntag wird bewirtet. Schön wäre es, wenn einige Zuschauer zu einer guten Wettkampfatmosphäre beitragen würden.

Spielplan

Samstag 13.09

13.00 – 14.30 Julian/Heiko ./. Wilfried/Peter
Tilman/Walde ./. Wieland/Claus
15.00 – 16.30: Wolfg/Hub. ./. Tilman/Walde
Julian/Heiko ./. Wieland/Claus
17.00 Wolfg/Hub. ./. Wilfried/Peter

Sonntag 14.09

10.30 – 12.00 Julian/Heiko ./. Tilman/Walde
Wolfg./Hub. ./. Wieland/Claus
13.00 – 14.30: Tilman/Walde ./. Wilfried/Peter
Julian/Heiko ./. Wolfgang/Hubert
15.00 Wieland/Claus ./. Wilfried/Peter

 

Sommerfest des TCO

TCO

Alle Clubmitglieder sind herzlich zu unserem

Sommerfest mit Schleifchen-Turnier und Cocktail-Abend

am Samstag, 02. August, ab 16.00 Uhr eingeladen.

Es gibt ein Abendessen – Salat- und Nachtisch-Spenden sind willkommen.

Suche nach TCO-Trainer geht weiter

tcehrung
Für 40-jährige Mitgliedschaft ehrt Vorsitzender Tomas Kieninger die langjährigen Mannschaftsspielerinnen Brigitte Laufer (links) und Inge Oppold (rechts). Foto: Wolf Foto: Schwarzwälder-Bote

Der Tennisclub Oberndorf hat die Hürden für eine Zweitmitgliedschaft im TCO gesenkt. Die Mitglieder akzeptierten bei der Hauptversammlung nach lebhafter Diskussion den Vorschlag des Vorstands bei einer Enthaltung einmütig.

Vorsitzender Tomas Kieninger zeigte auf, wie aufwendig die Vorbereitungen auf den Vereinscup 2013 mit acht Teams gewesen seien. Dank des sonnigen Sonntags falle die Bilanz des Vereinscups nach dem Start mit zwei Regentagen gerade noch positiv aus.

Weiterlesen beim Schwarzwälder Boten

Klassenerhalt geschafft

Simon Jauch beeindruckte mit harten Schlägen
Simon Jauch beeindruckte mit harten Schlägen Foto: Wolf

Die beiden Jugendmannschaften des Tennisclubs Oberndorf haben sich angesichts häufig wechselnder Besetzungen in der Verbandsrunde wacker geschlagen. Beide Teams haben den Klassenerhalt gesichert und belegen jeweils den vierten Platz.

KNABEN BEZIRKSSTAFFEL
SPG Baiersbronn/Tonbach – TC Oberndorf 3:3 Punkte, 7:6 Sätze

JUNIOREN STAFFELLIGA  SPG Fridingen/Nendingen – TC Oberndorf 6:0

Weiterlesen beim Schwarzwälder Bote

Nun geht es um den Aufstieg

Die Bilanz der Mannschaften des TC Oberndorf kann sich nach Abschluss der Verbandsspiele sehen lassen: Die Herren 50 und Herren 60 sind ungeschlagen Meister, keine Mannschaft muss in den bitteren Apfel des Abstiegs beißen…

Weiterlesen beim Schwarzwälder Bote