TCO-Volksbank-Masters

Volksbank Masters

 

 

Herren vom 18.-20. Juli 2008
Herren 50+ vom 16.-20. Juli 2008

Die diesjährigen Clubmeisterschaftender Aktiven finden mit der freundlichen Unterstützung der Volksbank Schwarzwald-Neckar statt und tragen den Namen TCO-Volksbank-Masters 2008. Der Termin ist insgesamt  vom 16. – 20. Juli 2008 angesetzt. Es werden 2 Kategorien ausgespielt: Herren und Herren 50+.

Wie angekündigt entfällt die Damenkonkurrenz.

Herren:

Mit Rücksicht der vielen „Pendler“ bei der Herrenkonkurrenz ist der Beginn am Fr. 18. Juli 08. Spielberechtigt sind alle männlichen Clubmitglieder ab 18 Jahren. Jugendliche die dieses Jahr bei den Aktiven gespielt haben, sind ebenfalls spielberechtigt.

Die Sieger dieser Kategorie erhalten ein Preisgeld in dreistelliger Höhe. Die genaue Summe steht noch nicht fest. Der genaue Modus ob Gruppenspiele oder K.O. System ist von der Teilnehmerzahl abhängig, und wird unmittelbar nach der Auslosung bekannt gegeben.

Herren 50+:

Spielberechtigt sind alle männlichen Clubmitglieder  die Jahrgang 1958 und älter sind. (Natürlich können sich“ diese“  bei der Herrenkonkurrenz eintragen.) Spieler der Herren 40/2 die dieses Alter noch nicht erreicht haben, können ebenfalls auf Wunsch bei den Herren50+ starten. Die Sieger sind von dem Preisgeld ausgeschlossen und erhalten Sachpreise. Der Beginn dieser Konkurrenz ist Mi.16.Juli 18Uhr. Der genaue Modus ob Gruppenspiele oder K.O. System ist von der Teilnehmerzahl abhängig und wird unmittelbar nach der Auslosung bekannt gegeben.

Für beide Kategorien gelten:

Pro Kategorie sollten sich mindestens 8 Teilnehmer eintragen ansonsten wird zusammengelegt.

Die Halbfinals sind am Samstag 19.07. 14 Uhr und die Finals am 20.07. 14 Uhr geplant.   Die Auslosung und zugleich Anmeldeschluss findet am Montag, 14.07.08 um 20 Uhr im Clubheim statt. Die Spielpläne hängen spätestens am Mi.16.07. aus. (Evtl. auch auf der Homepage TCO) Jeder Teilnehmer muss sich selber informieren, und anwesend sein.

Der dritte Satz wird als Match-Tiebreak ausgespielt. Ansonsten gelten die Regeln des WTB und ITF.

Sportwart